Gänse beim Eisbaden

Ich hab natürlich neulich dann nicht gleich mit dem „entweihnachten“ begonnen.
Ich hatte so Lust, wieder rauszugehen und fand, dass man drinnen auch noch sein könne, wenn es dunkel ist.

Es ist ja auch eigentlich ganz nett, mit den Strohherzen in den Fenstern.

veranda

Und durch den vor dem Frost geretteten Salat und Dill darunter wirkt es auch gar nicht sooo weihnachtlich, oder? *

salat und dill

Bin ich also zu den Gänsen hinter, wieder mit der Kamera, denn die letzten Fotos von ihnen sind lange her.

gänse beim eisbaden_6

Da die Hagebutten inzwischen nicht mehr Gänse-tauglich sind, hatte ich ein paar Möhren mit, aber darauf hatten sie gar keine rechte Lust.

Hagebutten

gänse beim eisbaden_5

Sie waren voll beschäftigt – mit Eisbaden.

gänse beim eisbaden_2

Hatten sich den Wassereimer umgekippt und sich eine herrliche Pfütze gemacht.
Da drin badet es sich gleich dreimal so schön, fanden sie wohl, viel besser, als in den Schüsseln, denn die großen Wannen kommen erst wieder im Frühling raus.

Reingesetzt,

gänse beim eisbaden_4

mit den Flügeln ins Wasser geschlagen, dass es spritzt

gänse beim eisbaden_7

und hinterher schön ausgeschüttelt, nur aufpassen, dass man dabei nicht ausrutscht.

gänse beim eisbaden_8

Noch einmal kräftig mit den Flügeln geschlagen,

gänse beim eisbaden_9

dann kommt die Feinarbeit.

gänse beim eisbaden_1

Ganz schön flauschig, so ein Wintergefieder.

gänse beim eisbaden_3

Bis bald,
Paula

*Nun gut,  mittlerweile sind die Strohherzen weg, aber wachsen tut der Salat trotzdem nicht besser.

Vogelhaus

Seit der Flieder im Herbst seine Blätter verloren hatte, war mir klar gewesen, dass ich, bevor der Winter kommt, mein geliebtes Vogelhaus erstmal wieder auf Vordermann bringen müsste.
Das Dach, das ich damals schnell aus einer alten Leimholzplatte gemacht hatte, war total hinüber.

Meisen

Nun konnte ich mich aber nie wirklich aufraffen und richtig winterlich war es ja nicht gewesen, also mussten erstmal Knödel, Ringe und Äpfel herhalten, um die Vögel zu erfreuen.

Meise mit Apfel

Letztes Wochenende habe ich mich endlich an die Arbeit gemacht und das Haus komplett saniert.
Neues Dach, neuer Anstrich, neue Aufhängung.

Meisen3

Gestern dann hat mein lieber Gemahl es aufgehangen und mir heute früh sogar seinen Sitzplatz vermacht, damit ich allerbequemst zuschauen konnte, wie Meisen und Spatzen mit uns zusammen frühstückten.

Vogelhaus

Danach wollte ich eigentlich hier drinnen „entweihnachten“, aber fand es netter, mich noch etwas mehr mit den Vögeln und meinem Haus zu beschäftigen.
Da lag es nah, einen unbedingt mal wieder notwendigen Blogpost vorzuschieben.

Vogel fast im Haus

Ihr glaubt ja gar nicht, wie schwer es ist, ein scharfes Foto von diesen kleinen Viechern zu machen. Zumal ich mir fest vorgenommen hatte, einen im Haus durchs Fenster schauend zu erwischen…
Ich erspare Euch die Bilderflut von verwackelten Fotos, das ist das Beste was ging, bis meine Finger zu Eis erstarrt waren.

Vogel im Haus

Jetzt sind meine Finger wieder aufgetaut und ich werde mich wohl besser mal an was Vernünftiges machen, schließlich duftet mir der Frühling hier schon in die Nase…

Hyazinthe

Katze müsste man sein.

mimo macht mittagsschlaf

Habt ein schönes Wochenende und bis ganz bald

Paula

Frohes Neues Jahr und Godt Nytår

I dag kommer der en lille hilsen på dansk, fordi jeg blev så glad og vil så gerne sige tak for den lille hilsen jeg fik forleden dag.
Jeg sidder og hygger mig, kigger lidt på den lille krans med stearinlyset og håber at kattene bliver langt væk    : )

krans

Jeg gad ikke så meget julepynt i år, men Katinka syntes at der altså skal være en krans i stuen, så jeg fik en meget lille en, som aldrig blev tændt, for Otto og Mimo stædigvæk er for vilde.

krans3

I morgen starter hverdagen igen og jeg gider ikke så rigtig, det er så hyggeligt at være hjemme sammen med familien…

Jeg håber, at I har det godt allesammen og at vi snart får mulighed til at ses igen.
Har nogle fine dage indtil vi igen hører fra hinanden.

krans4

Knus og kærlig hilsen fra

Paula
og resten af familien

P.S. Ganz viele gute Wünsche zum neuen Jahr auch für alle anderen und bis ganz bald
Paula